Geistiges Heilen



Fernheilung zu einen Komapatienten

 

Was kann man sich unter Channeling  oder auch Fernheilung vorstellen?

 

Es ist ein mentaler Kontakt, wobei Heilenergie fließt, wenn der Kranke Mensch es annehmen möchte.

 

Ich möchte Ihnen, von meiner ersten Fernheilung zu einer Seele erzählen.

 

Am Anfang hatte ich sehr viel Gependelt, auf einmal hatte ich Kontakt zu einer Person, die ich nicht kannte.

Dieser Mann lag seit längerer Zeit in Koma in Berlin. Sein Bruder wollte die Apparaturen abstellen lassen.

Die Seele des Komapatienten wehrte sich aber

vehement dagegen, bereits sterben zu wollen.

 

Durch seine Augen konnte ich Licht, Sonne und Wärme in sein Unterbewusstes schicken. Somit bekam er viel positive Energie von mir.

Eine Zeit lang, haben wir uns miteinander unterhalten. Ich bekam Informationen von Ihm. Er nannte mir seinen Namen, seine Telefonnummer und mit wem er zuletzt zusammen war.

Auch, dass er einen schweren Unfall hatte.

 

Meine Neugierde war natürlich groß, ob ich mir diese Geschichte jetzt ausgedacht hatte, oder was ich da Empfangen habe.

Ich reagierte und siehe da, den Namen gab es, in Berlin.

Der Name des Bruders stimmte ebenfalls, als auch noch die Telefonnummer stimmte, war ich selber erstaunt.

Auch den Namen einer Frau die er mir durchgab, konnte ich ausfindig machen.

 

Mit gemischten Gefühlen rief ich da an, aber es ging niemand ans Telefon. Was hätte ich auch sagen sollen, weswegen ich anrufe? Man hätte mich als verrückt gehalten, wenn ich gesagt hätte, dass ich Kontakt zu dieser Seele habe.

 

Diese Seele begleitete ich eine Weile und eines Tages sagte er mir, dass er bereit ist auf zu wachen. Ich hörte die Stimme einer Krankenschwester, sah auch wie Geistige Bilder vor meine

Augen, aber auch was seine ersten Worte waren, als er aufwachte.

Ob es wirklich geschehen ist, kann ich nicht sagen. Mir war es wichtig dieser Seele Kraft, Energie und Zuversicht zu schicken, damit er überlebt.

 

Für diesen Komapatienten wird es ein Geheimnis bleiben, wer ihm in Wirklichkeit geholfen hat.

 

Somit hatte ich meinen ersten

Seelenkontakt, Channeling aber auch Fernheilung.

 

Der Kontakt zu einem Komapatienten ist somit auch möglich.

 

Als Kind hatte ich immer schon das Gefühl ich kann Koma Patienten helfen. Es war immer ein inneres Gefühl, was man nicht erklären kann.

 

Aber zu hohe Erwartungen, sollte man nicht darn haben, es ist immer ein Versuch, mit dem Kontakt zur Seele, diese wieder auf die Weltliche Ebene zu heben.  

 

Quelle: Pinterest ciorsdan.tumbin.com

Geistheilen mit Kundalinieenergie

 

Kann man mit der Kraft der Gedanken einen Menschen oder Tier Heilen?

Ja, auch ich hätte nie gedacht, dass es funktioniert.

 

Zu meiner mentalen Entwicklung, gehört auch das Geistige Heilen dazu. Wie funktioniert  so etwas, dachte ich, als ich den ersten Kontakt zu einem Geistheiler hatte. Was macht er dabei?

 

Das waren auch die Fragen die ich mir immer stellte.

 

Heute weiß ich, dass sich durch das Arbeiten an mir selbst, meine Energie sehr ins Feinstoffliche verändert hat. So dass ich auch geistig Heilen kann, ohne dass ich jemals ein Seminar besucht habe.

Lediglich eine Reiki-Weihe hat meinen Kanal zur Heilung geöffnet. Kurze Zeit später, hatte ich eine heftige Kundaliniauslösung, die von alleine kam. Somit kann ich jetzt  meine Heilenergie, auch über die Kundalini fließen lassen.

 

Mein erster „Heilversuch“ war unbeabsichtigt. Das war bei einem Handwerker. Ich spürte in seiner Nähe einen Schmerz in der Magengegend und fragte ihn, was ihm fehlt. 

Da ich zu dieser Zeit keine medizinischen Kenntnisse hatte , zeigte ich mit meiner Fingerspitzen auf seine Schmerzstelle.      Er sagte dann, dass er Diabetes hat. Ich hatte so zu sagen mit meinen Fingerspitzen seine Bauchspeicheldrüse berührt.

Einige Wochen später kam er wieder, fragte mich was ich getan hätte, denn seine Zuckerwerte waren auf einmal Normal und das über einen längeren Zeitraum.

Er wollte dass ich ihn wiederum anfasse, aber da spürte ich, wie sich alles in mir Blockierte und da floss auch keine Energie mehr.

Der Energieaustausch in Form von Geben und Nehmen sollte auch sein. Eine Form von Anerkennung. Aber von seiner Seite, kam Nichts. Es war wie eine Selbstverständlichkeit.

 

Eine weitere Geschichte:

 

Auf einer Esoterikmesse, traf ich eine Frau. Sie kam mit Krücken zu mir. Sie hatte seit Jahren kein Gefühl mehr in den Beinen.     Ich nahm ein Heilstein, den ich da auf der Messe entdeckte hatte und legte ihr den Stein in die Hand und wir lösten ein Traumata einer Vergewaltigung aus der Kindheit auf. Am anderen Tag kam sie zu mir und fiel mir fast um den Hals, denn sie spürte zum ersten Mal seit Jahren ihre Beine wieder und das war ein toller Heilerfolg für mich und natürlich auch für diese Frau.

 

Aus der Ferne kann man ebenso Heilenergie schicken, aber eine persönliche Behandlung ist viel effektiver.

 

Mit Geistigem Heilen, kann man die Selbstheilung unterstützen oder bestimmte Blockaden lösen.

Wenn der Kunde selber aktiv geheilt werden möchte, dann wird auch eine Heilung eintreten, denn auch dessen Willen gehört dazu.

 

Alles ist Energie, Alles ist Resonanz. Heilung wird nur entstehen, wenn man lernt diese Energie an zu nehmen.

 

Da ich kein Arzt bin, mache ich auch nie Heilversprechen.  Auch hier ersetzt es den Gang zum Arzt nicht, sondern ist nur unterstützend. 

 

Quelle: Pinterest playbuzz.com


Spirituelle Lebensberatung

Kerstin Nietzschner

Kirchstr. 17

56653 Wassenach

 

E-Mail: kerstinn61@gmail.com

Tel. 02636-8081530

Handy: 01575-3015192