· 

Erleuchtung

Quelle: Pinterest  Para volver a Ti mismo...
Quelle: Pinterest Para volver a Ti mismo...

 Chakren Öffnung durch Meditation

 

Diese Geschichte, erlebte ich am Anfang meiner Transformation.

 

Ich fing gerade an, Meditieren zu erlernen. Dabei lernte ich mir selbst zu vergeben und versuchte immer mehr, mich selbst zu Lieben.

Was mir am Anfang auch sehr schwergefallen ist. Mich selbst zu berühren, Selbstliebe an zu nehmen, war nicht so einfach für mich.

Zu der Zeit, tat mir sogar eine eigene Umarmung weh, oder auch ein

Lob an mir selber. Denn ich hatte mein Leben lang, nur bedingungslos Liebe gegeben und Nie Liebe zurückbekommen.

Viele mussten in diesem Leben auch diese Lern-Erfahrung machen.

 

Das sogenannte "ungeliebte Kind".

 

Es fühlte sich an, als wenn mein Herz gebrochen worden ist.

Ich verspürte einen sehr großen Seelenschmerz in meinen Herzen. Dadurch flossen auch sehr, sehr viele Tränen. Oftmals genügte nur ein Wort (Reizworte, bestimmte Töne, oder Klänge) und ich brach in Tränen aus. Systematisch begann sich diese Spannung, aus meinen Herzbereich zu lösen.

 

 

Bei einer meiner Meditation, konnte ich etwas an meinen Körper beobachten, was mich erstaunte. Zu der Zeit lernte ich auch nach innen zu schauen. Das heißt ich sehe mit geschlossenen Augen, verschiedene Energiefelder, wie Sie fließen.

Ich war gerade fertig mit Meditieren. Da konnte ich Beobachten, wie sich meine Chakren von alleine von unten nach oben in einem wunderschönen hellen glänzten Licht öffneten. Es fühlte sich so wundervoll an und ich beobachtete die Chakren eine ganze Weile,

bis sich dann auch noch die Chakren an der Stirn und Kronen Chakra öffneten.

Als ich dieses wunderschöne Licht an meinen Körper sah, rührte es mich zu Tränen und ich versank in Scham und Demut.

Es war ein wunderschönes Gefühl, voller Harmonie. Einfach nicht in Worte zu fassen, "Erleuchtung" genannt. Dieser Prozess, kam von Inne, ohne mein zutun.

 

Ich bin mir auch sicher, dass sich die Chakren (Herz Chakra, oder auch Dritte Auge) auch von alleine öffnen, wenn wir selbst dazu bereit sind. Man braucht sich diese Chakren, von anderen nicht öffnen zu lassen. Wenn es an der Zeit ist, öffnen sich die Chakren von alleine. Daher sollte man auch nichts erzwingen.

 

Aber das sollte nicht heißen, wenn sich die Chakren Erhellt öffnen, dass die Arbeit an sich vorbei ist, sondern das war erst der Anfang.

Erleuchtung bedeutet auch nichts anderes, wie Erkenntnisse durch bestimmtest Tun und Nachdenken Bewusst erkennen. Dieses Wissen kommt zum einen auch aus dem Unbewussten und wird einen dann im Kopf bewusst, so dass man die Zusammenhänge auch wirklich verstanden hat.

Dieses Wissen bleibt auch in der Seele gespeichert und ist auch jeder Zeit wieder Abrufbar, wie bei einer Festplatte im PC.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0