Haus Bereinigung



Warum eine Hausbereinigung?

 

Gibt es Geistwesen (Verstorbene), die spuken können?

 

Ja sicher können auch Verstorbene Einfluss auf uns nehmen, oder auch in Räume „Spuken“.

 

„Alles ist Energie, alles dreht sich, alles bewegt sich“.

 

Wir hinterlassen überall wo wir gehen, wo wir leben, was wir anfassen und was wir denken unsere Energie.

 

Was ich als erstes erkennen und lernen durfte, war meine energetische Brücke zu Heilsteinen wieder herzustellen.

 

Es war so, als wenn sie mir ihre Geheimnisse offenbarten.        Das war als erstes bei einem Ring von meiner Oma der Fall, den ich in der Hand nahm und ich konnte erkennen unter welchen Krankheiten sie litt. Einen weiteren Stein bekam ich von einer Freundin und auch da, konnte ich sofort feststellen, an was der Besitzer des Steines verstorben war. Der Besitzer des Steines starb an einen Gehirntumor. Bei Nachfragen wurde mir auch bestätig, dass ich richtig gefühlt habe.

 

Am Anfang war ich sehr erstaunt darüber, dass ich diese Fähigkeit hatte. Aber ich erkannte auch, dass mir diese Dinge die Wahrheit sagten. Dinge haben kein Interesse am Lügen, wie es oftmals der Mensch tut. Daher fing ich an, ins Vertrauen zu gehen.

 

Häuser bestehen auch aus verschiedenen Materialen und auch die können Geschichten über Menschen erzählen, die in den Räumlichkeiten gewohnten hatten. Wie in meinem Haus, wo wir zur Miete eingezogen sind.

 

In dem Haus oder auch das Grundstück wo ich eine Zeit lang lebte, fing alles an.

 

Das Haus wurden ungefähr im 16. Jahrhundert gebaut. In diesem Haus war auch sehr viel Schmerz, Pein und Leid zu sehen. Auch ich konnte mich in einer anderen Figur darin sehen, dass ich schon einmal da gelebt haben musste.

 

In einer Vision sah ich vorm Haus eine riesige Wiese, wo gerade ein Dorffest zu sehen. Eine große Birke stand da, geschmückt mit vielen Bunten Bändern und die Kinder liefen mit den Bändern um den Baum herum und hatten riesigen Spaß. Das Fest war voller Freude, Leben und Leichtigkeit.

 



Burg Lichtenstein - Bayern

Ein sehr schönes Erlebnis hatte ich bei einer Kundin in Bayern.

 

 

Ich besuchte mit zwei weiteren Personen die Burg Lichtenstein. Sie war verschlossen aber wir fanden einen Zugang in den Innenhof.

 

 

Meine Bekannte erzählte uns, dass man hier sehr oft einen Falkenmenschen gesehen hätte. Dann kletterten wir in eine Art Tunnel. Es war da sehr dunkel. Sie zeigte auf Krallen in der Wand. Die beiden Frauen die mich begleiteten setzten sich und sahen nur zu was geschah. Beide waren ebenso sehr spirituell.

 

 

 

Ich legte meine Hand auf diese Krallen im Stein und spürte eine wahnsinnige Kraft von einem Mann. Dann schob ich geistig einen riesigen Steinblock, der mich wie in diesen engen Räumen einsperrte, beiseite. Beide Frauen konnten sehen, wie ich mich in diesen Falkenmenschen „Verwandelte“. Beide sahen nur zu und waren wie gebannt.

Sie konnten einfach nichts dazu sagen. Dann sagte ich nur, das war mein Walhalla.

 

 

 

Wir besichtigten weiterhin die Burg und ich konnte die ganze Geschichte dieser Burg erzählen, obwohl ich sie noch nie gesehen hatte. Sie waren zwei Begleiter, mit denen ich ein Jahrhundert gemeinsam erleben durften. Wir erzählten uns wie es in den Räumlichkeiten ausgesehen hat, wie wir aber auch gemeinsam Feste gefeiert hatten. Es war einfach toll.

 

 

 

So eine Begegnung hatte ich auch noch nicht.

 

 

Am anderen Tag zeigte mir meine Bekannte einen Weg, der war so schwer zu begehen und keiner hatte eine Erklärung dafür.

 

Nicht dass es steil nach oben ging, nein ein ganz normaler gerader Weg. Ich sah wie sich Soldaten aus einer Schlacht nach Hause schleppten. Einige liefen auf Krücken, andere wurden mit den Viehkarren transportiert, weil sie nicht laufen konnten. Es war wie ein geistiger Film der vor mir ablief. Einfach heftig, ich zeigte Ihr wie die Menschen aus dem Krieg heim liefen.

 

 

 

Sie bestätigte mir, dass in diesem Gebiet immer ein Kriegsschauplatz gewesen wäre, dies sei auch geschichtlich belegt.

 

 

Es war für mich eine unglaubliche Erfahrung, diesen Weg auch gegangen zu sein.

 

Auch hier kann man nach Jahrhunderten diese negative Energie von diesen toten Seelen noch spüren.

 

 

 

Spirituelle Lebensberatung

Kerstin Nietzschner

Kirchstr. 17

56653 Wassenach

 

E-Mail: info@wahrsagen-kerstin.de

Tel. 02636-8081530

Handy: 01575-3015192