Tierkommunikation


 

Pferd, Hund, Katz und Kleintiere

 

Tiere haben ihre eigene Sprache, nicht nur im Außen sondern auch im Innen.

 

Das Einfühlen in das jeweilige Tier ermöglicht mir, mich mit dem Tier zu verbinden. Somit kann ich sofort erkennen was dem Tier im gesundheitlichen Bereich fehlt. Dadurch kann ich ihm Heilenergie senden, um die Selbstheilung wieder zu aktivieren.

 

Sollte es weggelaufen sein, verbinde ich mich ebenso mit dem Tier, kann ihnen dann sagen ob alles in Ordnung ist oder wo es sich in etwa befindet.

 

 

 




 

Diese beiden Katzenkinder, hatte ich für eine Zeit zur Pflege bekommen. Eine der beiden war sehr schwach, krank und wollte nicht fressen. Darum dachte ich erst, dass sie eingeht.

 

Zu der Zeit bekam ich auch immer mehr den Zugang zu Tieren.      Ich war aber auch Beobachter von etwas, was wie unmöglich und wie von Geisterhand geschah.

 

Die dunklere Katze war sehr krank und die Helle spielte, war total Wild und dann sah ich etwas, was mich sprachlos werden ließ. Die helle Katze legte sich neben die Dunkle und ein Energieaustausch fand zwischen beiden über den Bauchbereich statt, was ich genau sehen durfte.

 

Am anderen Tag, war auf einmal die dunklere Katze wieder in einem fitteren Zustand und täglich wurde ihr gesundheitlicher Zustandes besser. Was mich auch freute, somit konnten beide auch erfolgreich vermittelt werden.

Das waren einer meine ersten geistigen Heilungen an Tieren.

 


Diese schwarze Katzenmama mit ihren Jungen war ein weiterer Pflegegast bei mir. Sie wurde gerade sterilisiert als ich sie bekam.

 

Nach Tagen fing sie an zu bluten, was nicht sein durfte.          Ich konnte auf einmal beobachten wie sich das Chakra am Bauchbereich drehte, scheinbar geschlossen hat, damit sie nicht innerlich verblutete. Wir konnten sie auch erst einen Tag später zum Tierarzt bringen, wo sie erneut geöffnet wurde um die inneren Blutungen zu stillen. Was auch alles sehr gut verlief.    Sie hat es überlebt. Auch in diesem Fall, zeigte man mir den Geistigen Schutzmechanismus, der zur Rettung der Katze da war.

 

Ihr Junges war sehr wild, man konnte ihn am Anfang nicht anfassen und er verteidigte seine Mutter, mit Fauchen und Kratzen. Nach einigen Wochen, war er dann zahm geworden und beide wurden in gute Hände weiter vermittelt.

 

Geistiges Heilen an Tieren habe ich an vielen weiteren Fällen durchführen können, um Tieren aller Art helfen zu können. Auch ich durfte dabei lernen, Tiere als Tier zu lassen, aber auch das "LOS lassen" war eine sehr gute Lernlektion für mich.

Daher wer für ein Tier nur eine Pflegestelle sein möchte, kann sich beim jeweiligen Tierschutz melden.

 


 

Eines meiner traurigsten Erlebnisse hatte ich, mit einem Pferd.

 

Denn auch Negatives gehört zu unserem Leben, davon gibt es ja mehr als genug. Diese Geschichte möchte ich aber bewusst mit  einbringen.

 

Eines Tages rief mich eine Kundin an. Sie hatte erst ein Pferd von 10 J. gekauft was am Rücken sehr kaputt geritten worden war. Ich fragte nach dem Alter von diesen Pferd und sagte ihr sofort, dass es nicht mehr als 13 J. Leben würde.

Auch am Telefon konnte ich sofort seine Symptome erkennen, ohne das Pferd je gesehen zu haben.

 

Die Frau hoffte dass sie das Pferd mit Fürsorge und guter Pflege wieder hin bekommen würde. Sie hatte bereits einiges an Kosten gehabt, die nicht unerheblich waren und weitere würden folgen, denn das sagte ich ihr ebenso.

 

Zwei Wochen später rief die Dame wieder an. Sie Fragte mich gleich, ob ich es gewesen sei, die ihrem Pferd das kurze Lebensalter vorher sagte. Ich erschrak und dachte erst, ich hätte etwas Falsches gesagt, aber beantworte Ihre Frage mit Ja.

Sie sagte mir dann, das Sie das Pferd auf der Koppel hatte und am anderen Morgen nach unserem Gespräch, hatte das Pferd sich so den Fuß gebrochen, das Sie es hat einschläfern lassen müssen.

 

Mir kamen natürlich im Anschluss des Gespräches erst einmal die Tränen, denn das war nicht so beabsichtigt gewesen, dass das Tier verletzt würde, durch unsere Heilenergie.

 

Die Dame beteuerte im Gespräch auch, dass wir beide nichts dafür konnten, sondern das Pferd selber hat für sich so entschieden.     Auf der anderen Seite war Sie auch froh darüber, dass alles so gekommen ist, wie es war und bedankte sich noch bei mir.

 

Wiederum einige Wochen Später rief sie erneut an und bat mich darum, nach zu schauen ob das Pferd was sie sich neu kaufen wollte, gut für sie ist und ob gesundheitlich alles in Ordnung ist. Sie sah das Tier und sie wollte es gleich haben. Die Chemie passte wunderbar zwischen den beiden, sie war überglücklich jetzt das Richtige Pferd für sich gefunden zu haben.  

 

Ein wunderschönes Happy End.

Sie hatte das kranke Pferd aus Mitleid genommen und das Pferd wollte es aber nicht, denn Sie hätte die Kosten dafür getragen.

 

 

"Es ist ein Stolzes Tier gewesen, einfach den Freitod zu wählen."


Hinweis:

Ich arbeite nur heilunterstützend für Ihr Tier.

Da ich kein Tierarzt oder Heilpraktiker bin, sollten sie bei Krankheit, bitte immer einen Arzt aufsuchen.

Spirituelle Lebensberatung

Kerstin Nietzschner

Kirchstr. 17

56653 Wassenach

 

E-Mail: info@wahrsagen-kerstin.de

Tel. 02636-8081530

Handy: 01575-3015192